• Ihr Mieterportal

    EINFACH - SCHNELL - FLEXIBEL

  • ENDLICH ZUHAUSE

    IHRE ZURFRIEDENHEIT
    IST UNS WICHTIG

  • ENDLICH ZUHAUSE

    GEPFLEGTE GRÜNANLAGEN

  • ENDLICH ZUHAUSE

    ATTRAKTIVE MIETWOHNUNGEN
    IN GANZ DEUTSCHLAND

  • ENDLICH ZU HAUSE

    EINE AUSSTATTUNG
    ZUM WOHLFÜHLEN

Eingeschränkte persönliche Erreichbarkeit

unserer Büros

mehr erfahren

Mieterportal

Der Film zum Mieterportal

Mit unserer Mieter-App und unserem Mieterportal bieten wir Ihnen einen neuen Service, der die Kommunikation zwischen Ihnen und der Wohnbau einfacher, schneller und flexibler macht - einfach erklärt im Film. 

Immer und überall Ihre Vertragsdaten einsehen, Formulare herunterladen. Daten ändern, Schaden melden:

Entdecken Sie unsere neuen digitalen Produkte Mieter-Portal sowie die Mieter-App im App-Store und im Google Play Store unter: 

Wohnbau GmbH - Endlich Zuhause

ZUM MIETERPORTAL

Wohnung mieten

Mieter zu werden bei der Wohnbau ist ganz einfach, denn wir wickeln unseren Vermietungsprozess nun über Immomio ab. Unsere aktuellen Wohnungsangebote finden Sie weiter oben im Wohnfinder.

Gefällt Ihnen eine Wohnung aus unserem Angebot, folgen Sie bitte dem angegebenen Link im Text der "Objektbeschreibung" und melden Sie sich bei Immomio an. Wenn die Wohnung zu Ihren Wohnwünschen passt, werden Sie zu einem Besichtigungstermin eingeladen und können mit einem Klick einen passenden Termin auswählen.

Interessentenauskunft

Wenn Sie sich für eine bestimmte Wohnung bewerben möchten, benötigen wir von Ihnen nach der Besichtigung eine Interessentenauskunft.

Interessentenauskunft

Wir freuen uns über Ihr Interesse an unserer Wohnung. Wenn Sie sich die Wohnung bereits angesehen haben und Sie diese anmieten möchten bitten wir Sie, nachfolgendes Interessentenformular auszufüllen und die erforderlichen Anlagen beizufügen. Selbstverständlich werden wir die Auskünfte vertraulich behandeln.

Zum Formular

Leistungen

Wir freuen uns, wenn Sie sich bei uns wohl fühlen. Und wir wollen natürlich, dass das so bleibt. Zuallererst sorgen wir dafür, dass Sie gut beraten werden. Die Wohnungen, die Gebäude und die Grünanlagen werden in einem guten Zustand gehalten. Wir kümmern uns um die regelmäßige Außenanlagenpflege und die erforderliche Instandhaltung unserer Wohnanlagen. Denn das äußere Erscheinungsbild in unseren Siedlungen ist uns wichtig.

  • Kinderfreundliche Hausordnung

    Wir setzen mit unserer „kinderfreundlichen Hausordnung" ein Zeichen dafür, dass wir Familien mit Kindern ausdrücklich willkommen heißen.

    Wir leisten damit einen Beitrag für einen fairen Interessenausgleich zwischen großen und kleinen Bewohnern. Bei uns darf in den Grünanlagen gespielt werden und jeder soll auf jeden Rücksicht nehmen. 

     

    Download PDF

  • Ansprechpartner vor Ort

    Wir haben eigene Objektbetreuer für Sie vor Ort.

    Damit wir schnell reagieren können haben wir an jedem Standort Ansprechpartner vor Ort, die Ihnen bei Problemen schnellstmöglich helfen. Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns eine Mail, wenn es Probleme gibt, wir kümmern uns um die Beseitigung der Probleme.

  • Digitaler Kabelanschluss und High-Speed-Internet

    Unsere Wohnungen verfügen überwiegend über einen digitalen Breitbandkabelanschluss. Fremdsprachige Senderpakete können Sie individuell dazu buchen.

    Die für uns arbeitenden Kabelprovider bieten Ihnen außerdem einen Hochgeschwindigkeitszugang ins Internet und Telefonie-Flats. Wir beraten Sie gerne in allen Fragen rund um die Multimedia-Versorgung und helfen Ihnen, zusätzliche Programmpakete zu buchen.

  • Wohnbau Mieter-Service

    Um es Ihnen möglichst einfach zu machen, haben wir in ausgewählten Städten den „Wohnbau-Mieter-Service" eingeführt.

    Damit können Sie örtliche Vertragshandwerker bis zu einem Auftragswert zwischen 100 und 150 Euro selbstständig beauftragen. Wir händigen Ihnen dafür nach dem Einzug eine Liste mit den Vertragshandwerkern aus. Im Zweifelsfall fragen Sie uns einfach. 

  • Wohnortwechsel? Bleiben Sie einfach bei uns.

    Rund 19.000 Wohnungen in 34 Städten, vielleicht ist auch Ihr neues Zuhause dabei.

    Da wir bereits alle Unterlagen von Ihnen als Wohnbau-Mieter besitzen, erleichtern wir Ihnen den Umzug maximal. Die Kaution für die alte Wohnung kann problemlos auf die Neue übertragen werden. Und Sie behalten den gewohnt guten Service der Wohnbau auch an Ihrem neuen Lebensmittelpunkt.

    Unter "Wohnung mieten" finden Sie vielleicht eine passende Wohnung.

Faq

Bei weiteren Fragen stehen wir Ihnen unter der Telefonnummer 0228 . 320 0 gerne zur Verfügung.

Die persönliche Besichtigung einer Wohnung ist auch weiterhin bei vielen Interessenten der bevorzugte Weg, um die Entscheidung zu treffen, ob diese Wohnung Ihr neues Zuhause werden könnte.

Durch die Ausbreitung des Coronavirus haben wir den Ablauf der bisherigen Wohnungs-besichtigung angepasst. Hierdurch möchten wir Sie als unsere Mieter und Interessenten sowie unsere in den Vermietungsprozess involvierten Mitarbeiter bzw. Beauftragte schützen und die Ausbreitung des Coronavirus eindämmen. Zum Schutz vor Infektionskrankheiten bitten wir Sie daher, die nachfolgenden Punkte zu beachten und bei einer Wohnungsbesichtigung einzuhalten:

  • Einzelbesichtigung
    Die Wohnbau GmbH wird nur noch Einzelbesichtigungen durchführen. Unsere Mitarbeiter bzw. örtlichen Beauftragten versuchen im Vorfeld Ihre gewünschten Anforderungen als Interessent mit den tatsächlichen Wohnungsmerkmalen bestmöglich abzustimmen. Dadurch möchten wir versuchen, so wenig Besichtigungen wie möglich stattfinden zu lassen.
  • Abstand halten!
    Bitte sorgen Sie dafür, dass zwischen den Teilnehmern einer Wohnungsbesichtigung stets ausreichend Abstand besteht. Als Faustregel können Sie von ca. 2 Metern ausgehen.
  • Kein direkter Kontakt!
    Das Händeschütteln zur Begrüßung sollte vermieden werden. Mitarbeiter bzw. Beauftragte von uns sind angewiesen, darauf komplett zu verzichten.
  • Bei Krankheit bitte keine Besichtigung!
    Sollten Sie sich krank fühlen und Symptome aufweisen, sagen Sie den Besichtigungstermin bitte ab. Wir haben volles Verständnis, wenn eine Partei einen Termin nicht stattfinden lässt, bevor jemand mit auffälligen Symptomen zum Termin erscheint. Ein solches Verhalten würde letztlich zu viele Menschen gefährden.
  • Hust- und Niesetikette
    Bitte nur in ein Taschentuch oder Ihre Armbeuge husten oder niesen.
  • Teilnahme nur von relevanten Personen
    Es sollten so wenig Personen wie möglich an einem Besichtigungstermin teilnehmen (möglichst nur ein Bewohner und nur ein Interessent). Wenn überhaupt notwendig, könnten Personen nacheinander die Wohnung begehen.
  • Pünktliches Erscheinen und schnelle Durchführung
    Bitte erscheinen Sie pünktlich zu den Terminen und begehen zielgerichtet die Räumlichkeiten. Machen Sie sich bitte im Nachgang Gedanken zu der Wohnung. Sie können den Mieter fragen, ob dieser die Erlaubnis erteilt, Fotos zu machen, die es Ihnen einfach machen, im Nachgang noch einmal die Wohnung zu betrachten.

Unsere Mieter werden gebeten, vor einer Besichtigung alle Türen zu den Räumen offen zu halten. Somit müssen Türklinken nicht angefasst werden und die Besichtigung kann kontaktlos stattfinden. Ebenso sollte kurz vor der Besichtigung die Wohnung für ca. 10 Minuten stoßgelüftet werden.

Sollten nach der Besichtigung noch Fragen offenbleiben, klären wir diese gerne telefonisch mit Ihnen.

Wir wünschen Ihnen Gesundheit und viel Erfolg! Ihre Wohnbau GmbH


Die Kaution beträgt in der Regel drei Monatskaltmieten. Diese ist mit Einzug in die Wohnung zu zahlen. Die Kaution wird während der Mietzeit mit dem üblichen Zinssatz für Sparbücher verzinst. Die Kaution wird üblicherweise drei Monate nach dem Mietende zurückgezahlt – vorausgesetzt, die Wohnung ist ohne Mängel übergeben worden. Die Wohnbau ist berechtigt, einen angemessenen Anteil der Kaution bei zu erwartenden Nachforderungen, insbesondere aus der Betriebskostenabrechnung, bis zur Abrechnung des Zeitraums, in dem der Auszug erfolgte, einzubehalten.

Es werden die nachstehenden Betriebskosten im Sinne von §§ 1, 2 BetrKV, soweit sie dem Vermieter entstehen, und das Umlageausfallwagnis (soweit zulässig) auf die Mieter umgelegt. Hierauf werden Vorauszahlungen erhoben:

a) laufende öffentliche Lasten des Grundstücks
b) Wasserversorgung und Entwässerung
c) Kosten Heizungs- und Warmwasserversorgungsanlage
d) Aufzug
e) Straßenreinigung und Müllbeseitigung
f) Gebäudereinigung und Ungezieferbekämpfung
g) Gartenpflege
h) Beleuchtung
i) Schornsteinreinigung
j) Sach- und Haftpflichtversicherung
k) Hauswart
l) Gemeinschafts-Antennenanlage
m) private Verteilanlage für Breitbandkabelnetz
n) Grundgebühren für Breitbandkabelanschluss
o) sonstige Betriebskosten (z.B. Kosten für Wartungen an Durchlauferhitzern, Thermen, Boilern, Feuerlöschgeräten, Blitzschutzanlagen, Müllschluckern, Tiefgaragentoren, maschinellen Wasch- und Trockeneinrichtungen; Kosten für Rohrund Dachrinnenreinigung; Versicherungen, Abschreibung u. Mieten f. Unterstellmöglichkeiten der (maschinellen) Arbeitshilfen; Kosten für einen Wachdienst und Pförtner usw.)

Die Heizkosten werden bei einer Gasetagenheizung direkt zwischen Mieter und Versorger abgerechnet. Sie haben die freie Wahl, ähnlich wie beim Strom einen Gasversorger Ihres Vertrauens zu beauftragen.

Eine Verpflichtung zur Übernahme mietereigener Gegenstände oder Einbauten besteht nicht, daher ist dies auch kein Auswahlkriterium bei der Wohnungsvergabe. Sie können jedoch mit dem Vormieter / Nachmieter eine Vereinbarung über die Übernahme von mietereigenen Gegenständen treffen.

Die Messgeräte an Heizkörpern bzw. die Wasseruhren erfassen den jeweiligen Verbrauch und speichern diesen zur Monatsmitte und zum Monatsende im Gerät ab. Mit dem integrierten Sender übermitteln die Geräte per Funk die zuvor verschlüsselten Daten mit einem CRC-Verfahren, mit welchem Übertragungsfehler vermieden werden. Die automatisch übertragenen Verbrauchswerte prüft der Messdienstleister auf Plausibilität und erstellt dann die Heizkostenabrechnung. Die im Halbmonatsraster vorliegenden Verbrauchsdaten ermöglichen es, eine Zwischenablesung durchzuführen, die bis zu zwölf Monate vom Stichtag zurückreicht. Nähere Informationen unter http://www.techem.de bzw. www.ista.com. 

In bestimmten Objekten ist dies möglich, sprechen Sie uns dazu gerne vor einem Besichtigungstermin an.

Sie können gerne einen Antrag zur Haltung eines Hundes oder einer Katze oder zur Aufstellung eines Aquariums stellen. Unter Downloads finden Sie dazu einen Antrag.

Kontakt

Unser Service Team in Bonn mit ausgebildeten Immobilienkaufleuten ist immer Ihr erster Ansprechpartner. Wir verfügen über einen Sofortzugriff auf alle Datensätze rund um Ihren Mietvertrag, die Nebenkostenabrechnungen oder auf den gesamten Schriftverkehr. Nutzen Sie zur Kontaktaufnahme gerne unser Mieterportal.

Kontaktdaten Service-Team:

Ihre Fragen können wir meistens direkt beantworten. Wir sind telefonisch an 5 Tagen in der Woche erreichbar und natürlich auch per E-Mail.

t 0228 . 320 0

Mo - Do: 7.30 Uhr - 18.00 Uhr
Fr: 7.30 Uhr - 15.00 Uhr